Größenwachstum bei Reptilien ist immer mit einer Häutung der äußersten Hautschicht verbunden.
Stacks Image 25
Die Häutung

Die Haut der Reptilien besteht aus drei Schichten: die Epidermis, die Lederhaut und die Unterhaut.
Die verhornte Epidermis bildet einen effektiven Verdunstungsschutz und fungiert als Schutzwall gegen äußere Einflüsse. Aufgrund ihrer Verhornung ist die Epidermis nicht mehr in der Lage weiter zu wachsen und nutzt sich zudem durch den ständigen Kontakt mit den verschiedenen Oberflächen ab. Deshalb muss die Epidermis in regelmäßigen Abständen erneuert werden. Die Häutung wird von L. williamsi aktiv unterstützt indem die alte Haut vom Schwanz oder den Zehen abgezogen wird.
Stacks Image 210
Stacks Image 214
Stacks Image 212
Stacks Image 220
Stacks Image 216
Stacks Image 218